Fanprojekt Halle

Beiträge

Filter
  • Arbeiten im Fanhaus gehen zügig voran

    Nachdem die Entkernung des Gebäudes vollzogen wurde, das Dach abgedichtet und die Dachentwässerung gelegt wurde, konnte unter anderem schon eine neue Elektroverteilung installiert und neue Elektroleitungen gelegt werden. Derzeit werden im vorderen Bereich die Dämm- und Putzarbeiten abgeschlossen sowie der Einbau neuer Fenster, neuer Sanitäreinrichtungen und der Wasser- und Abwasseranschlusses vorbereitet. Das Fanprojekt bedankt sich bei allen Helfern und natürlich ganz besonders bei den zehn täglich vor Ort engagiert arbeitenden HFC Fans. Weiter so Jungs und Jenny! Wir halten Euch mit den Gestaltungsarbeiten auf dem Laufenden. Euer Fanprojekt

    • Neu in der Galerie sind Bilder vom Fanhaus-Umbau LINK .
  • 1. Testspiel endet ohne Tore

    Das erste Testspiel vor der Rückrunde stand für den HFC am Mittwochabend auf dem Programm. Beim Tabellenführer der Landesliga Sachsen SSV Markranstädt spielte die Mannschaft von Trainer Detlef Schößler 0:0 Remis. Dabei gaben vor rund 100 Zuschauern, darunter 40 HFC-Fans, "Rückkehrer" René Stark und die Neuzugänge Steve Finke und David Reich ihr Debüt im rot-weißen Trikot. Bei winterlichen Temperaturen zeigte sich über 90 Minuten kaum ein Klassenunterschied. Die beste Chance des Spiels vergab für den HFC René Stark mit einem Distanzschuß an den Pfosten. Der nächste Auftritt unserer Elf findet am Samstag im Stadtstadion Merseburg statt.

  • MDR Sputnik sucht Fußballfan

    Für den Nachttalk am 25. Januar, also kommenden Donnerstag, sucht MDR Sputnik noch einen Fußballfan, der Lust hat ins Studio zu kommen und live mit dem Moderator Tobi zu quatschen, darüber wie sich ein Fan organisiert, über Rassismus im Stadion und über die Kommerzialisierung des Fußballs und natürlich, was die WM 2006 in Deutschland eigentlich wirklich verändert hat. Das soll vor allem ein nettes Plauder-Gespräch werden. Die Sendung beginnt um 22.30 und geht bis 24.00 Uhr. Hörer werden auch in die Sendung genommen. Infos zum Nachttalk auch unter www.sputnik.de, Katrin.Becker@mdr.de  oder (0179) 2376763.
    • Neu in der Galerie sind Bilder zum Sportangebot des Fanprojektes LINK .
  • Video vom 2. Fanprojekt-Turnier online

    Knapp eine Woche nach dem 2. Fanprojekt-Turnier möchten wir Euch heute einen kurzen Zusammenschnitt des Turniers als Video zum Download anbieten. Auf 12.5 MB und 1:12 Minuten Laufzeit wird Euch ein kurzer Eindruck von der insgesamt gelungenen 2. Auflage des Fanprojekt-Turniers gezeigt. Viel Spaß beim Laden und anschauen. Hier der Link icon (12.51 MB) .
  • Einladung zur 12. Auto-Rallye 2007

    Ab sofort sind alle eingeladen an der Auto-Rallye 2007 teilzunehmen. Zum insgesamt 12. Male steigt dieses Projekt, wobei wir abermals einen thematischen Rahmen setzen: „Schrei nach Liebe...  oder     Ein Lied geht um die Welt...“. Es gilt in der Gruppe ein verstecktes Ziel anzufahren, wobei es unterwegs zahlreiche Schwierigkeiten zu überwinden gibt.

    Wenn Ihr Fragen habt meldet Euch bei uns oder falls jemand das komplette Konzept der Rallye wünscht, schicken wir es gern zu. Bei Rückfragen wendet Euch an Steffen Kluge oder Mirko Petrick (Telefon und email: siehe Kontakte).

    Zeitraum: 26. bis 28. Mai 2007
    Ziel der kreativen Reise: unbekannt (außer dem Org.-Team)
    Start: 26.05.2007 ca. 08.30 Uhr
    Treffpunkt: Bauernclub (Ludwig-Wucherer-Straße 82-85)
    Treffzeit:ca. 08.00 Uhr

  • HFC gewinnt Querfurter Hallenturnier

    Ca. 20-30 HFC-Fans peitschen am Dienstag Abend den Club zum Turniersieg in Querfurt und feierten nach dem 1:0 Finalsieg gg. das Nationalteam Cuba durch ein Tor von Kiral gemeinsam mit der Mannschaft den Pokal. Anschließend spendierte das Team von Detlef Schößler das Köthener Siegerbier den mitgereisten Fans. Rundum eine gelungene Veranstaltung mit stimmungsvollen Fans und einer mit Freude und damit auch erfolgreich spielenden Truppe. Hier gibt es Bilder LINK .
  • Fazit zum 2. Fanprojekt-Turnier 07

    Das mit 21 Mannschaften besetzte Fanprojekt-Turnier in der Brandberge Sporthalle sah jederzeit fairen und teilweise sogar hochklassigen Hallenfußball. Obwohl unsere 1. Mannschaft bei einem Hallenturnier in Dessau spielte, waren alle gemeldeten Fanclubs angetreten und boten damit gute Vorraussetzungen für ein gelungenes Turnier. In einer spannenden Vorrunde lieferten sich alle Teams packende aber durchweg freundschaftliche Duelle. Die gute Stimmung auf den Rängen sorgte dabei für einen angenehmen Rahmen. In den spannenden Ko. Spielen gab es dann auch die eine oder andere Überraschung. So musste sich u.a. der Titelverteidiger die "69"iger mit seinem an der Linie mitfiebernden Coach Peter Patan, im Halbfinale den "Alten Kameraden" knapp mit 0:1 geschlagen geben.

    In einer atmosphärisch sehr entspannten Veranstaltung, bei der in erster Linie das Miteinander und nicht der sportliche Erfolg im Vordergrund stand, gab es mit den Grashoppers (PD Halle) nach zwei gewonnen Neunmeter-Schiessen einen glücklichen Sieger.

    Ein weiteres Highlight war zweifellos der Auftritt einer Fanauswahl im Spiel gegen die 2. Mannschaft des Clubs. In dieser Partie haben sich die Fans unter den Trainern Rene Siebert und Klaus Müller mit einem 2:7 sehr achtbar geschlagen.

    Überraschend waren auch die spielerischen Akzente des Vereinsvorstandes, welcher wieder mal unter Beweis stellte, dass er nicht nur Vereinsfußball organisieren sondern auch selber einen gepflegten Ball spielen kann. Darüber hinaus nahm sich insbesondere Dr. Michael Schädlich viel Zeit für Gespräche mit den Fans und setzte damit ein weiteres Zeichen für die enge Verbundenheit des Vereins mit den Anhängern des Halleschen FC.

    Das Fanprojekt wünscht sich darüber hinaus, dass sich das überwiegend sachliche und respektvolle Verhältnis zwischen Fans und Polizei auch in den Oberliga Alltag übertragen lässt. Hierbei wird sich das Fanprojekt in seiner Vermittlerrolle auch weiterhin für einen sachlichen und konstruktiven Dialog mit der Polizei einsetzen um die legitimen Interessen der HFC Fans wirksam vertreten zu können.

    Das Fanprojekt möchte sich an dieser Stelle bei allen Organisatoren und Teilnehmern für die erfolgreiche Durchführung des 2. Streetwork Fanprojekt Cups recht herzlich bedanken.

    Hier alle Ergebnisse icon (97.03 KB). Und hier gibt es einige Bilder LINK .
  • HFC-Masters

    Beim sehr gut besetzten Hallenturnier "HFC-Masters" in der Brandbergehalle wurde der HFC vor 1850 Zuschauern durch einen Sieg im letzten Spiel noch Dritter. Erster wurde der FC Carl-Zeiss Jena vor dem 1. FC Magdeburg.

    Endstand:

     1.  FC Carl Zeiss Jena  8:2   11 
     2. 1.FC Magdeburg   7:6 10
     3. Hallescher FC   7:7  6
     4. 1.FC Union Berlin    9:11    5
     5. SV Rotation Halle   8:10    5
     6. Nationalteam Kuba   6:9  4

    HFC mit: Guth, Geisthardt - Pietsch, Gröger, Kamalla, Römer, Seipel, Kühnast, Wanski, Stroehl, Stark, Kiral

    Hier gibt es einige Bilder LINK .

  • 2. Fanprojekt-Turnier