Fanprojekt Halle

Beiträge

Filter
  • Landespokalfinale 27.5.2009 HFC - 1.FCM 0:1

    Unser HFC unterlag vor 13.000 Zuschauern, darunter 4.000 aus Halle, im Stadion Magdeburg durch einen Elfmeter mit 0:1.
     
     
     
    Bilder vom Derbytag gibt´s hier..
  • Torwandschießen wird bei Stadtfesten zum großen Renner

     

     

    Am Wochenende beteiligten sich der HFC-Fanszene e.V. und das Streetwork Fanprojekt bei zwei weiteren Familienfesten im Sozialraum im Umfeld des Kurt-Wabbel-Stadions. Neben den Versuchen "das Runde ins Runde zu schiessen", konnten die großen und kleinen Besucher beim Frühlingsfest des Kinderheimes Clara-Zetkin (http://www.kinderheimclarazetkin.de/Fruehlingsfest.htm) und beim Familientag im Stadteilzentrums Süd des Jugendamtes noch eine Vielzahl weiterer Sport- und Spielangebote nutzen.

     

  • 2:1 gegen Hansa Rostock II vor 2900 Zuschauern

    Mit dem umkämpften Sie gegen die "Hansa Bubis" und dem gleichzeitigen Remie der Kieler hat der Club nach Punkten zum Tabellenführer aufgeschlossen.

    Die Tore für den HFC erzielten Nico Kanitz und Pavel David. Ein paar Bilder des Abends gibt es hier.

  • Vom Stadion auf die Bühne: Theaterprojekt mit den Hallenser Ultras

    Dass Ultras sich gerne eine Bühne für ihre Auftritte suchen, ist zumindest in Halle nicht einfach nur ein Spruch, sondern bald Realität. Das Thalia Theater in der Stadt an der Saale produziert ein Stück über und mit den Ultras des Halleschen FC.

     

    Mehr

  • Die längste Kaffeetafel für Ehrenamtliche in Halle

     

    Während unsere Regionalligatruppe im KWS gegen Babelsberg um den Aufstieg kämpfte, beteiligten sich die Fanprojekt Mitarbeiter Tina, Marcus und Horst am Hansering mit einem Torwandschiessen (Danke an den HFC Fanszene e.V. für die Bereitstellung der Torwand) am Rahmenprogramm der längsten Kaffeetafel für Ehrenamtliche in Halle.

     

    Bei der von der Freiwilligen-Agentur organisierten Veranstaltung wurden Ehrenamtliche, die sich sonst stets für andere einsetzen, einmal so richtig verwöhnt.

    Die Kaffeetafel wurde organisiert aus Anlass der ARD-Themenwoche "Ist doch Ehrensache!"

  • "Alles Müller-oder was?"

    Zum Aktionstag des HFC-Fanszene e.V. hatte Markus Müller mit Darko Horvat, Steve Finke, Jan Benes und Vertreterinnen unserer 1. Frauenmannschaft einen sympathischen Auftritt im Herzen der Stadt Halle.
     
     
    Nach dem heutigen Doppelpack gegen Babelsberg 03 im KWS, hat Markus Müller wieder den Nachweis geliefert, weit mehr als ´"Everybody´s Darling" (Ausnahme: Aue Trainer Heiko Weber) zu sein und sich endgültig in die Herzen aller Rot-Weissen geschossen.
    Mit sportlichen Grüßen ans "Kieler Meer" von "unserem" Heimatsender MDR !
     
    Bilder vom Spiel gegen den SV Babelsberg 03 gibt´s hier .
  • HFC Fanszene e.V. Werbeaktion "HFC - der Fußballverein dieser Stadt" war toller Erfolg

     

    Einige Hundert Hallenser kamen heute an den Stand des HFC-Fanszene e.V. vor der Ulrichskirche, um sich über Aktionen des Vereins zu informieren, Autogramme des Frauen- und Männerteams zu sammeln oder sich am Smal-Talk über eine fantastische Saison unseres Halleschen Fußballclubs zu beteiligen. Im Vordergrund stand natürlich die morgige Begegnung gegen den SV Babelsberg 03 und die Aufstiegschancen unseres Clubs.

    Viele Bürger interessierte auch die Arbeit und das soziale Engagement des HFC-Fanszene e.V. und der halleschen Ultra-Szene. Somit war für reichlich Gesprächsstoff gesorgt und alle Beteiligten hatten sichtlich Spaß an der Aktion.

    In der Galerie findet ihr weitere Bilder vom Tage..

  • Kieler-Störche müssen nach Doublette Federn lassen

    Ein Kieler Storch kann sich dem Fadenkreuz nicht entziehen, wird kurz vor dem Nest (Liga 3) abgeschossen und fällt mit 3 Punkten im Schnabel in die Saale, hieß das Motto der Halleschen Choreo. Respekt für Kreativität und Witz, die Tierschützer mögen es den HFC Fans verzeihen!

     

    Das es dann tatsächlich so kam und der Club den Aufstiegskampf in den letzten 5 Minuten nochmal richtig spannend machen konnte, bescherte rund 1000 Rot-Weissen einen gelungenen Partyausflug an die Kieler Förde.

    Mit dem 2:1 Sieg durch die späten Tore von Ronny Hebestreit und Markus Müller, bleibt der Club auswärts ungeschlagen und Holstein Kiel weiter im Nacken.

    Insgesamt muss man sowohl den Gastgebern als auch den Ordnungshütern ein Kompliment machen. Die HFC Fans wurden wie Gäste und nicht wie eine öffentliche Gefahr empfangen und zahlten dies mit einem fairen sportlichen Verhalten und einem stimmungsvollen Support zurück.

    Hier die Bilder des Tages