Fanprojekt Halle

Beiträge

Filter
  • BAG-Pressemitteilung

    Unter folgendem Link findet ihr eine Pressemitteilung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte mit einer Stellungnahme der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte (BAG) zum DFL-Konzeptpapier "Sicheres Stadionerlebnis": Pressemitteilung BAG Fanprojekte

  • Stadtderby im Landespokal – HFC „Auswärts daheim“ – Freikarten für Soziale Einrichtungen

    Wenn am kommenden Mittwoch den 31. Oktober 2012 ab 18.00 Uhr im neuen Kurt-Wabbel-Stadion das hallesche Stadtderby zwischen dem BSV Ammendorf und dem HFC angepfiffen wird, stehen in der Fankurve neben eingefleischten Rot-Weißen auch Kinder-und Jugendliche aus betreuten Einrichtungen und Familien mit sozialen Benachteiligungen.

    Fast schon traditionell wurde der Ammendorfer Präsident und ehemalige HFC Spieler Lutz Schülbe vor dem Duell der Stadtrivalen ins Fanhaus des Fanprojektes eingeladen um sich mit dem Vorstand des HFC-Fanszene e.V., Vertretern aus der Ultraszene und Mitarbeitern des Fanprojektes über Vorbereitungsmaßnahmen auszutauschen. Im Gegensatz zu den letzten beiden Begegnungen auf der eher beschaulichen Sportanlage der Ammendorfer im Süden der Stadt, als unter anderem die HFC Fans selbst als Ordner fungierten, kommen in der Heimstätte des 3.Ligisten völlig neue Herausforderungen auf den Veranstalter zu. Zunächst galt es sich mit dem Fußballverband, der Polizei, der Betreibergesellschaft, dem Stadion Catering und dem Ordnungsamt zu verständigen. Die Ammendorfer bekommen die gleichen Auflagen wie der HFC bei seinen Heimspielen und müssen somit z.B. auch das Parkkonzept im Umfeld des Stadions umsetzen.

    „Ich möchte meiner Mannschaft unbedingt die Möglichkeit bieten einmal unter Flutlicht in dem tollen Stadion zu spielen und hoffe das sich der Aufwand lohnt und sich auch die vielen HFC Fans „unser Spiel des Jahres" nicht entgehen lassen. Die Stimmung bei Heimspielen ist im neuen „HFC Wohnzimmer" einfach grandios! Darum bin ich heute im Fanhaus um mit den Fans über die Wünsche auf beiden Seiten zu sprechen, damit das Landespokalderby für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis wird," so Lutz Schülbe. Damit den Landespokalabend auch junge Hallenser, welche auf Grund finanzieller Benachteiligungen nicht unbedingt auf der Sonnenseite der Gesellschaft stehen miterleben können, konnte der HFC-Fanszene e.V. dem BSV Präsidenten 100 Freikarten für die Fankurve pro 1000 verkaufter Stehplatztickets „abluchsen". Somit lohnt sich ein Besuch des Pokalspiels gleich doppelt. Man sieht ein spannendes Derby und tut gleichzeitig etwas für einen guten Zweck", sagte Carsten Böhme, 1. Vorsitzender des HFC-Fanszene e.V..

    Die Freikarten können von allen sozialen Einrichtungen der Stadt Halle und anliegenden Landkreisen, Heimen, Schulen/Horten, sowie kinderreichen Familien in Anspruch genommen werden.

    Anfragen bezüglich der Freikarten sind an folgenden Kontakt zur richten:

    HFC-Fanszene e.V.

    Fanhaus Kantstraße 5

    06110 Halle

    Tel.: 0345/12276936

    Mobil:0152/06277647

    E-Mail : uwe.striesenow@arcor.de

     

  • HFC-Fanforum am 17.10.2012 im Fanhaus – die Rot-Weiße Familie trifft sich

    Der HFC-Fanszene e.V. lädt alle interessierte HFC Fans am kommenden Mittwoch, den 17.10. 2012, zu einem Fanforum in das Fanhaus an der Kantstraße 5 ein. Ab 18 Uhr stellen sich HFC Trainer Sven Köhler, Präsidiumsvertreter sowie einige Spieler der 1. Männermannschaft den Fragen der rot-weißen Fangemeinde.

    Nach einem überaus erfolgreichen Start in die 3. Liga mit Platz 4 am 3. Spieltag - rangiert die Mannschaft aktuell (nur) auf dem 14. Tabellenplatz, was sicher immer noch im Limit liegt, jedoch fiebert die Rot-Weiße Familie dem nächsten Sieg inzwischen seit geraumer Zeit entgegen.

    An der Unterstützung der Fans kann dies nicht liegen, denn egal, ob in den Heimspielen im heimischen Schmuckkästchen, oder bei den Auswärtssielen weiß das Team die Fans als 12. Mann stimmgewaltig hinter sich.

    Nach gut einem Drittel der Saison heißt es nun, mit den Fans gemeinsam Bilanz zu ziehen und Mannschaft und Fans auf die richtungsweisenden Spiele bis zur Winterpause einzustimmen.

    Die aktuelle sportliche Lage ist ungewohnt „durchwachsen", aber bei weitem nicht aussichtslos. Aber eines sollte bereits im Vorfeld des Fanforums und des Spiels gegen die Zweite aus Stuttgart klar sein, sachliche Kritik ist durchaus angebracht, aber Team und Trainer können nur durch eine weiterhin lautstarke Unterstützung im Stadion den momentan anhaltenden sportlichen „Durchhänger" des HFC beenden.

    "Viele, insbesondere junge HFC Fans erleben nach den Dauererfolgen der letzten Jahre mit Aufstiegen und Landespokalgewinnen erstmalig eine Durststrecke ihres HFC. Auch wenn es mal nicht ganz rund läuft wollen wir die fantastische Stimmung im neuen "Wabbel" erhalten und unser Team insbesondere von den Rängen, aber auch im Umfeld weiterhin aktiv unterstützen. Die 3. Liga ist eine riesige Herausforderung für alle Rot-Weißen und somit heißt es auch zukünftig -GEMEINSAM-UNAUFHALTSAM-!"

    Das HFC-Fanradio plant einen Mitschnitt der Veranstaltung. Dafür wird erstmals die neue Radiotechnik eingesetzt. Wenn alles wie geplant funktioniert, können die Highlights der Diskussionsrunde auf http://hfc-fanradio.podspot.de/. im Nachgang nochmal angehört werden.